Gemeinsames Musizieren mit Rhythmus und Bewegung

Wer musiziert merkt, wie gut das tut. Vielleicht gerade deshalb gibt es auf der ganzen Welt seit mindestens 50‘000 Jahren schon Melodie und Rhythmus.

In diesem Projekt ging es uns darum, selbst aktiv zu sein mit Musik, Gesang, Rhythmus und Bewegung. Und dabei haben wir gemerkt, dass ein Wochenanfang mit Musik wirklich etwas Gutes ist.

Inhaltlich haben wir uns mit der Geschichte des arbeitslosen Musikers Clément Mathieu befasst, der 1949 eine Anstellung als Erzieher in einem Internat für schwer erziehbare Jungen erhielt und so den Jugendlichen ihrem Dasein einen neuen Sinn und Inhalt für ihr Leben schenken konnte. Ergänzt haben wir die Lektionen mit Stimmbildung, Rhythmusspielen und etwas Musiktheorie nach den Ideen des Musikers Rolf Grillo, dessen Buch „Rhythmusspiele der Welt“ eine wunderbare Grundlage für dieses Projekt bildete. So haben wir uns immer wieder im Beat oder Offbeat bewegt, haben dazu gesprochen oder gesungen.

Das Projekt konnten wir schliesslich mit zwei gelungenen Aufführungen ausklingen lassen. Wir durften kurz vor Weihnachten einen Rorategottesdienst unter Mitwirkung zweier 5. Klassen musikalisch begleiten. Zusätzlich gaben wir ein kleines Schulhauskonzert für all diejenigen, welche den Rorategottesdienst von 6 Uhr morgens „verschlafen“ haben oder einfach nochmals die wohltuende Musik von „Les Choristes“ hören wollten.

Gian Fontana

Videos zum Projekt Musik, Rhythmus und Bewegung

Kommentieren

Archivierte Beiträge
Impressum

Schulhaus Caguils
Via Caguils 39
7013 Domat/Ems
Tel: 081 632 82 62
Mail: caguils(at)schule-ems.ch

Die Seite wird betreut von:
Laura Lutz

Statistical data collected by Statpress SEOlution (blogcraft).