Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Bagordas 2018

Endlich Fasnacht

von Giulia / 6. Klasse

 

Nach den Herbstferien hatten wir begonnen, uns Gedanken zur Fasnacht zu machen. Und schon bald starteten wir mit den ersten Arbeiten. Mit der Zeit wurde das ganze Schulhaus bunter und bunter. Überall sah man die Vorfreude. Im Gang wurde fleissig an Masken gearbeitet und man versuchte zu erraten, was wohl alles entstehen würde.

Alle freuen sich auf den 8.2. mit dem grossen Fasnachtsumzug, an dem 18 Klassen mitmachen werden. Und fast noch mehr freuen wir uns auf die Party danach.

 

 

Bald ist Fasnacht 2018

von Michelle / 6. Klasse

 

Bald ist Fasnacht! Wie jedes Jahr macht sich jeder Gedanken über das Thema. Nachdem das Thema gefunden wurde, geht’s los. Wir kleistern, kleben, basteln und malen, bis wir zufrieden sind. Je näher die Fasnacht rückt, desto mehr arbeiten wir. Alle sind gespannt darauf, wie es am Schluss aussehen wird. Natürlich hat man auch die Fasnachtsparty im Kopf und man überlegt sich, was man mitnehmen soll. Ich persönlich freue mich auch sehr auf die Guggenmusik und all die vielen Gruppen am Umzug. Die Emserfasnacht ist ein tolles Erlebnis bei dem einfach jeder Spass hat.

 

 

Juhui, endlich Fasnacht!

von Lorent / 6. Klasse

 

Alle Klassen suchen sich ihr Thema aus und als das gehen wir: Wir verkleiden uns als Drohnen und Bienen zusammen mit der Parallelklasse von Herrn Ulber. Andere Klassen gehen z.B. als Clash Royal, Emojis oder Spongebob.

Nach dem Fasnachtsumzug gehen wir alle zurück ins Schulhaus, wo Lehrer und Schüler eine Party organisiert haben.

 

Und

wir tanzen

und füllen unsere Ranzen.

 

weitere Bilder

Jeder Rappen zählt 2017

Jeder Rappen zählt in Luzern

Wir (4. und 5. Klasse bilingua) haben viele Geschichten auf romanisch und deutsch geschrieben. Bei allen Geschichten ging es um Weihnachten. Aus allen Geschichten haben wir dann ein kleines Buch gemacht und dieses haben wir dann verkauft. Die Leute durften so viel Geld geben, wie sie wollten. Wir sammelten das Geld in der Schule in einer Box und zusammen mit der 5. Klasse bilingua waren es schliesslich über 6000 Franken. Mit dem ganzen Geld sind wir dann nach Luzern gereist um es in die Glasbox von „Jeder Rappen“ zählt zu werfen. Die Zugfahrt war lustig. Als wir in Luzern waren, haben wir zuerst das Geld eingeworfen. Jedes Kind durfte etwas rein tun. Nachdem wir alles eingeworfen hatten, haben wir Zmittag gegessen. Nach dem Zmittag haben wir noch Büchlein auf dem Platz in Luzern verkauft und das Geld dann auch noch gespendet. Bevor wir zurück reisten, gingen wir noch über die berühmte Kapellbrücke, die war sehr cool. Dann mussten wir wieder nach Hause.

Text von Fabienne, 4. Klasse bilingua

Viadi a Lucerna a „Jeder Rappen zählt“ ils 21-12-2017

A las 8:20 essan nus da la quarta e tschintgavla classa bilingua ids cun il tren fin Cuira. Là avain nus midà tren ed essan ids cun in auter tren fin a Turitg. Lura avain nus anc ina giada midà tren ed essan uschia arrivads a Lucerna. En la “Glasbox” da “Jeder Rappen zählt” ch’è avant il KKL da Lucerna avain nus fiers en circa 6’500 francs. Quels raps avain nus tratg en cun nossa acziun che nus avain fatg durant las davosas emnas. Mintg’uffant ha scrit durant questa acziun in text per rumantsch ed in per tudestg. Ord quels avain nus fatg in cudesch e vendì quel a parents ed enconuschents. Durant che nus avain fiers ils raps en la box han ins vesì nus fitg bain en la televisiun e nus avain savì tschintschar cun ils moderaturs dal radio.
Suenter essan nus ids a mangiar gentar ed alura avain nus anc vendì 30 cudeschs sin igl Europaplatz da Lucerna. Quels raps avain nus era anc fiers en. Omaduas classas han suenter gì fitg grond cletg e han gudagnà ina visita en il studio da SRF.
Suenter essan nus anc ids sur la Kapellbrücke ed alura essan nus puspè turnads a chasa. A las 17.00 essan nus arrivads a Domat. Igl è stà in fitg legher, bel ed interessant di a Lucerna.

 

Noss viadi da scola

Nus uffants da las tschintgavlas classas da Caguils essan ids ils 29-08-17 sin viadi da scola. Nus avain cumenzà allas 6.50 sin la staziun da Domat ed essan ids cun il tren a Bravuogn. Sin il viadi avain nus vesì blers tunnels enconuschents. Nus essan ids a pai si Preda. Quai ha cuzzà duas uras ed i era fitg stregn. Cauld avevan nus era. Nus essan ids naven da Preda tar il pli bi lieu da la Svizra: Il lag da Palpugna. Tar il lag avain nus grillà. Nus avain fatg termagls tar gronds craps. Nua che nus eran avevi vaccas. Nus avain astgà ir cun ils pais en l’aua. L’aua era fitg, fitg, fitg fraida. Ina gruppa ha era bajegià in chasti. Alura essan nus ids a Preda tar la staziun. Sin il viadi a Domat essan nus puspè i tras tunels che van 360° enturn. Suenter essan nus stai en il tren. Nus essan stads anavos a Domat a las 17.03. Il viadi era leghers, stregns, cools, bels ed interessants.

5. classa billingua

Heute fängt die Schule an

Nach einer erlebnisreichen und sonnigen Sommerpause hat heute für die Caguilser die Schule wieder angefangen. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, die Schulleitung und der Hauswart – alle haben sich vor dem Schulhaus eingefunden, um mit dem Schulhauslied gemeinsam ins neue Schuljahr zu starten. Für einige junge Menschen war dies ein ganz besonderer Tag. Unsere 1. Klässler wurden in der Aula von ihren Göttikindern aus der 6. Klasse in Empfang genommen. Ebenfalls durften wir unsere neue Schulleiterin Sonya Bardill in unserem Kreis willkommen heissen. Wir wünschen unseren Neulingen,  sowie allen anderen Schülern und den Eltern ein wundervolles und bereicherndes Schuljahr.

Liebes Gottakind

NUN ENDLICH IST ES SO WEIT,
BEGONNEN HAT DEINE SCHULZEIT.
4+4= ACHT
SOLCHE SACHEN WERDEN IN MATHE GEMACHT.
HAUSAUFGABEN, WAS DAS WOHL HEISST?
KEINE BANGE WENN DU’S NICHT WEISST.
ERKLÄREN WIRD ES DIR DEINE LEHRERIN,
BIS DU GUT WIRST DARIN.
AM PAUSENPLATZ, DU WIRST SCHON SEHN,
KANN‘S MANCHMAL WILD HERGEHN.
AUCH HIER BIST DU NICHT ALLEIN,
WENN DU MICH BRAUCHST, WERD ICH BEI DIR SEIN.
AUCH SPIEL, SPASS UND SCHABERNACK,
HAT PLATZ IN DEINEM SCHULSACK.
DIE DREI S’S SIND SEHR WICHTIG,
IST’S SO, LÄUFT DIE SCHULZEIT RICHTIG.
ICH WÜNSCHE DIR GUTE NOTEN, VIELE FREUNDE UND VIEL GLÜCK.
SO DENKST DU GERNE AN DIESE ZEIT ZURÜCK.

Göttis und Gottas aus den 6.Klassen

ScoOL im Caguils

Heute Nachmittag fand bei uns im Schulhaus Caguils ein OL statt. Es traten die Schülerinnen und Schüler der Klasse von Frau Lutz und von Frau Bundi, an. Zuerst haben wir uns aufgewärmt. Als alle sich aufgewärmt hatten, gab es Rivella zu trinken. Nach dieser Pause ging es darum zu schauen, wer in die Gruppe A oder in die Gruppe B kommt. Da es sehr heiss war, konnte man sich nicht gut konzentrieren. Aber wir haben es geschafft. Als alle mit ihrem Lauf fertig waren und die Auswertung vorlag, konnte man sehen wer in die Gruppe A oder B kam. Dann ging es los mit dem Finale!!! Alle waren aufgeregt und wollten unbedingt eine gute Zeit ablegen. Nach Beendigung des OL ging es los mit der Rangverkündigung. Der OL war ziemlich streng, aber alle haben gute Ergebnisse geliefert. Von der Klasse von Frau Bundi kamen sieben auf das Podest und von der Klasse von Frau Lutz kamen zwei auf das Podest. Es war ein sehr schöner Tag den, glaube ich, alle in guter Erinnerung behalten werden.

 

Ladina Baumann

6. Kasse Caguils

G. Bundi

 

Archivierte Beiträge
Impressum

Schulhaus Caguils
Via Caguils 39
7013 Domat/Ems
Tel: 081 632 82 62
Mail: caguils(at)schule-ems.ch

Die Seite wird betreut von:
Laura Lutz

Statistical data collected by Statpress SEOlution (blogcraft).